plakat_colino_daechert_WEB.jpg

Die Vielschichtigkeit der Natur und ihrer Prozesse ist Ausgangspunkt unserer Arbeiten. Pilar Colino tritt mit Malerei und Siebdruck in einen Dialog mit meinen Collagen und Fotografien. Im intensiven Austausch gehen wir den Berührungspunkten oder Ergänzungen unseres Arbeitens nach. Daraus ist eine Serie entstanden, die der Ausstellung ihren Titel gab. Die bildnerischen Fragmente vereinen zwei Bildsprachen zu einer Geschichte. Filigrane Schichten von Wurzeln, Blättern, Geweben überlagern sich in den Collagen und surreale Landschaften mit verschiedenen Ebenen aus Malerei und Siebdruck erzählen von der fragilen Schönheit der Natur und den Rhythmen von Werden und Vergehen.

Vernissage 18.6.2022 18:00

Zeitlandschaft_3/4
Zeitlandschaft_3/4

press to zoom
Zeitlandschaft_3/1
Zeitlandschaft_3/1

press to zoom
Zeitlandschaft_3/2
Zeitlandschaft_3/2

press to zoom
1/4

Fotografien Sabine Dächert

Collage 4
Collage 4

press to zoom
Collage 1
Collage 1

press to zoom
Collage 2
Collage 2

press to zoom
1/4

Collagen: Pilar Colino& Sabine Dächert